Suchmodul

Diakonisches Werk Kassel
Hermannstraße 6
34117 Kassel
Tel: 0561 - 712 88-0
Fax: 0561 - 712 88-88
E-Mail: info@dw-kassel.de

vabia Freestyle / Fair Play

Mangelnde soziale Kompetenz (geringe Ausbildungsreife), Übergewicht durch Bewegungsmangel und Fehlernährung bei so genannten „bildungsbenachteiligten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen“, wird in Deutschland inzwischen als große volkswirtschaftliche „Herausforderung“ erkannt und entsprechend ernst genommen. 
Soziale Kompetenzen spielen in der heutigen Zeit eine immer wichtigere Rolle. Sie sind ein „Schlüssel“ zur lebenslangen Handlungsfähigkeit und Voraussetzung für gelingende Teilhabe an der Leistungsgesellschaft, zur Realisierung von „günstigen“ privaten wie auch beruflichen Lebenslagen.
In diesem Zusammenhang ist der Fachkräftemangel mittlerweile bundesweit evident. Die Region Nordhessen wird deshalb vermehrt darauf zu achten haben, auch so genannte bildungsbenachteiligte Jugendliche (bis zu 20% eines Jahrgangs) in den ersten Arbeitsmarkt einzugliedern.
vabia Freestyle versucht mit seinen Angeboten geeignete Antworten auf diese gesellschaftlichen Problemlagen zu finden.

Grundidee/konzeptionelle Ansätze

vabia Freestyle in Kassel

vabia Freestyle in Vellmar

Direktkontakt



 

Diakonisches Werk Kassel

vabia Freestyle Camp

 

Wildemannsgasse 14
34117 Kassel


Ihre Ansprechpartnerin:
Mechtild Meyer-Kluge

Tel: 0561 70974-213
Fax: 0561 70974-288
i-punkt@remove-this.dw-kassel.de